Das Weimarer Kino

Thomas Elsaesser, Das Weimarer Kino: aufgeklärt und doppelbödig (Berlin: Vorwerk8, 1999), 386 pp.

book coverAus dem Englischen von Michael Wedel. Thomas Elsaesser versucht mit seiner Studie in fünf Kapiteln, einen neuen Blick auf das Weimarer Kino zu werfen. Von Klassikern wie "Das Cabinet des Dr. Caligari", mit dem die kurze Epoche des expressionistischen Films in Deutschland beginnt, über Murnaus "Nosferatu" bis hin zu "Metropolis" werden Einblicke in die gestalterischen und stilprägnanten Entwicklungen des deutschen Films der 20er und 30er Jahre gegeben. Weiter stellt der Autor Produktionen, Regisseure, Drehbuchautoren und Filmarchitekten der Avantgarde und deren Einfluss auf den Film noir in der Filmgeschichte vor.

Thomas Elsaesser • Reguliersgracht 20 • 1017 LR Amsterdam, The Netherlands • Email: elsaesser@uva.nl
Copyright © 2013, Thomas Elsaesser